3. Nationale Tagung Gesundheit & Armut

21.02.2018
Arm und krank – ein Leben lang?
Freitag, 22. Juni 2018, 9.00–17.00 Uhr UniS, Schanzeneckstrasse 1, 3012 Bern
Gesundheit ist in unserer Gesellschaft ungleich verteilt. Sozial benachteiligte Menschen haben geringere Chancen, ein gesundes Leben zu führen – auch in der Schweiz. Jede zehnte Person lebt in einem Haushalt mit einem Erwerbseinkommen unterhalb der Armutsgrenze. Die Datenlage zeigt, dass Armut in jeder Lebensphase mit spezifischen gesundheitlichen Folgen einhergeht. Genauso lässt sich aufzeigen, dass bei zahlreichen Armutsbetroffenen gesundheitliche Probleme am Anfang eines sozialen Abstiegs stehen.