Nothilfe für die Ukraine

08.03.2022
Sie möchten sich für die Menschen in der Ukraine engagieren? Lesen Sie hier, was Sie tun können. 
Geld spenden: 
Zum aktuellen Zeitpunkt sind  Geldspenden für eine wirksame Hilfe am besten geeignet. Denn Geld kann flexibel für Hilfsmassnahmen eingesetzt werden, die am dringendsten benötigt werden. Spenden können Sie direkt  online bei Caritas Schweiz oder via PC 60-7000-4. Vor Ort wird so die Arbeit von  Caritas Ukraine unterstützt. 

Sachspenden nimmt Caritas Schweiz noch nicht entgegen. Die Abwicklung von Sachspenden ist sehr zeitintensiv, der Transport teuer und die Logistik aufwändig. Deshalb werden Hilfsgüter, wenn immer möglich vor Ort eingekauft. Sie können dort viel günstiger beschafft werden und stützen die lokale Wirtschaft. Wir gehen davon aus, dass auch aktuell Hilfsgüter vor Ort und in den Nachbarländern beschafft werden können. Sollte sich das ändern und Sachspenden aus der Schweiz benötigt werden, wird Caritas reagieren.

Geflüchteten helfen/Unterkunft anbieten: 
Für Wohnungen / Zimmer in Graubünden, melden Sie sich bitte bei dieser Mailadresse: